Wasserverband Kocher-Lein

Seitenbereiche

Archiv

Insektenhotels für Stauseen

Zwei satzungsgemäßen Verbandsaufgaben kommt der Kocher-Lein-Verband nach. Zum einen ist dies der Hochwasserschutz, zum anderen der Natur- und Umweltschutz. Um eine facettenreiche Insektenvielfalt zu erhalten und zu fördern, stellt der Wasserverband derzeit an seinen 11 Rückhaltebecken zwischen Abtsgmünd und Welzheim Insektenhotels auf. Unsere Seen, so Verbandsvorsteher Georg Ruf, haben sich im Leintal und dessen Seitentälern in den letzten Jahrzehnten zu wertvollen Biotopen und Kleinklimazonen entwickelt. Mit der Aufstellung der Insektenhotels soll nun ein kleiner weiterer Beitrag hierzu geleistet werden. Die Insektenhotels wurden vom verbandseigenen Bauhof konstruiert und hergestellt.

Hochwasserrückhaltebecken Laubach: Herr Ehmer, Landratsamt Ostalbkreis, Verbandsvorsteher Georg Ruf, Dieter Hajdu, Thomas Pfisterer und Bernd Stäb (alle drei Bauhofarbeiter des KLV)
Hochwasserrückhaltebecken Laubach: Herr Ehmer, Landratsamt Ostalbkreis, Verbandsvorsteher Georg Ruf, Dieter Hajdu, Thomas Pfisterer und Bernd Stäb (alle drei Bauhofarbeiter des KLV)
Insektenhotel am Götzenbachstausee
Insektenhotel am Götzenbachstausee